Ratgeber - Garten

Wir von gartenmessen.de geben Ihnen gerne Ratschläge rund um das Thema Garten. Hier können Sie Tipps von Profis nachlesen. Denn die wissen, worauf es in der jeweiligen Saison bei der Gartenarbeit ankommt. Im Ratgeber finden Sie Tipps zum Arrangieren, Dekorieren, und vieles mehr. Durch unsere Beschäftigung mit Gartenveranstaltungen wie den Ippenburger Gartenfestivals sowie dem ständigen Kontakt zu Veranstaltern und Ausstellern sind wir bei gartenmessen.de stets up to date. Die neuesten Informationen geben wir immer ganz frisch an Sie weiter. Praktische Alltagstipps und exklusives Hintergrundwissen – unser Ratgeber hält immer etwas Neues bereit. Schauen Sie doch mal rein, bestimmt finden Sie den ein oder anderen wertvollen Beitrag.

Zudem gibt es hier jede Woche einen neuen Gartentipp von dem Mein schöner Garten-Spezialisten Dieke van Dieken:


Tränendes Herz: Unser kleines Pflanzen-Portrait

Der Name dieser Pflanze klingt fast schon poetisch, oder. Ein tränendes Herz bzw. dessen Blüte besitzt eine ungewöhnliche und exotische Form, über die sich jeder Gartenbesitzer erfreut. Die zur Familie der Mohngewächse zählende krautige Pflanze wird wegen ihrer hübschen Blätter von vielen Gartenliebhabern gemocht. „Tränendes Herz“ - ein hübscher Namen, den man so schnell nicht vergisst. Weitere zulässige Namen sind übrigens Herzblume, Flammendes Herz oder Marienherz.
mehr lesen >>


Schöne Idee für den Muttertag

Am 10. Mai ist wieder Muttertag. Für alle, die noch keine Idee haben, was sie schenken könnten, hat unser Gartenspezialist Tobias Kopp einen guten Tipp - wie wäre es mit einem selbst gemachten Drahtherz. Mit diesem wunderschönen Accessoire kann man zum Beispiel einen hübschen Blumenstrauß oder auch jedem anderen Geschenk für den Muttertag einen individuellen Touch geben. Und das Beste: Es geht ganz einfach, wie dieses kurze Video beweist. Wetten, dass sich die Beschenkte darüber freut.
mehr lesen >>


Den Blütenzweig perfekt in Szene setzen

Was hat ein Hammer mit dem Arrangieren von einem Blütenzweig zu tun. Die Antwort auf diese Frage kennt wie immer unser Gartenexperte Tobias Kopp. Bevor der Blütenzweig in die Vase kommt, sollte der Stiel mit einem Hammer bearbeitet werden. So kann der Blütenzweig nämlich viel Wasser aufnehmen und ist bestens mit Nährstoffen versorgt.
mehr lesen >>


Pilze sammeln

Pilze sammeln macht nicht nur großen Spaß, sondern ist für viele auch ein richtiges Hobby. Es gibt unzählige Arten von Pilzen, allerdings nicht nur genießbare. Bei den giftigen Exemplaren ist Vorsicht geboten. Des Weiteren ist nicht jeder Pilz 365 Tage im Jahr zu haben und natürlich besitzen die unterschiedlichen Sorten auch verschiedene Bodenanforderungen und wachsen somit nicht überall.
mehr lesen >>


Funkien und Farne gegen Unkraut

Stört es Sie auch, wie sich das Unkraut in freien Beetflächen und -rändern einnistet, und unter Laubgehölzen. Verstecken Sie es doch einfach. Funkien, Farne und Co. lassen Unkraut unter dichten Blättern verschwinden und tolle Beetformen entstehen. Die mehrjährigen Sorten benötigen nur einen einfachen Rückschnitt und sind langfristig eine kräfteschonende Lösung. Geben Sie Unkraut keine Chance. Ein Garten ohne Unkraut – wäre das nicht schön.
mehr lesen >>


Gartenträume? DIY! Heute: Rosenblätter zupfen

Unser Schweizer Gartenspezialist Tobias Kopp hat heute eine professionelle Anleitung, wie man Rosen richtig zupft. Dies kann für ganz unterschiedliche Anlässe, fröhliche wie traurige, hilfreich sein. Da der Wonnemonat Mai nicht nur der Monat der Gartenfeste ist, sondern auch als Hochzeitsmonat bekannt ist, dachten wir uns, dass Ihr vielleicht für die ein oder andere bevorstehende Hochzeit der Familie oder von Freunden diesen Tipp gebrauchen könntet.
mehr lesen >>


Ein Traum wird wahr: Das Gartenhaus aus Holz

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, ein Gartenhaus aus Holz zu kaufen. Das ist nicht nur ein Schmuckstück im eigenen Garten, sondern auch noch sehr praktisch, da es sich für viele verschiedene Zwecke nutzen lässt. In einem Gartenhaus aus Holz können zum Beispiel jegliche Gartengeräte oder auch Fahrräder, Sonnenliegen und vieles anderes untergebracht werden - es bietet also eine Menge Stauraum.
mehr lesen >>


Der Gingkobaum

Der Ginkgobaum, der lateinisch Gingko Biloba heißt, ist ein exotischer Baum, der in China beheimatet ist. Weil der Gingkobaum seine Blätter im Herbst abwirft, könnte er den Laubbäumen zugeordnet werden, durch die Beschaffenheit seines Samens zählt er jedoch zu den Nadelbäumen. Wissenswertes zum Gingkobaum Der Gingkobaum hat einzigartige fächerförmige Blätter und wächst pyramidenähnlich in eine Höhe von bis zu 40 Metern.
mehr lesen >>


Japanischer Ahorn

Japanischer Ahorn ist eine Art der Holzgewächse, welche hauptsächlich in Japan, Nordkorea, Südkorea, der östlichen Mongolei und im südöstlichem Russland vorzufinden sind. Dabei weist japanischer Ahorn viele verschiedene Arten auf und ist vor allem für seine attraktiven Blattformen und Farben weltweit bekannt und beliebt. Japanischer Ahorn - Wie sieht er aus. Japanischer Ahorn wächst normalerweise als Unterwuchs in schattigen Wäldern.
mehr lesen >>


Garten anlegen

Bevor ein Garten angelegt wird, sollte gründlich überlegt werden, welche Art von Garten es denn sein soll. Ein reiner Ziergarten. Vielleicht ein Japanischer Garten, der nicht nur hübsch aussieht, sondern ein Ort der Ruhe und Entspannung ist. Oder doch lieber ein Duftgarten mit herrlich riechenden Rosen, ein pflegeleichter Steingarten im mediterranen Stil oder ein Nutzgarten mit Kräutern und Obstbäumen.
mehr lesen >>





Auf Facebook folgen
Auf Twitter folgen
Auf Google+ folgen
Via Google+ empfehlen
 
 
×

Informationen zum Datenschutz

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung zu erleichtern. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen und dem Einsatz von Cookies ⮞