Hessen

Eine Gartenausstellung in Hessen – immer eine Reise wert: nach Fulda, Hanau, Wiesbaden

Seltene Gehölze und die vielfältige Blütenpracht machen Hessens Parks und Gärten zu beliebten Ausflugszielen. Die Grünanlagen umfassen sowohl historische als auch moderne Naturoasen, in denen so manche Sehenswürdigkeit zu entdecken ist. Zu den bekanntesten Zielen gehört zweifelsohne der am westlichen Stadtrand von Kassel gelegene Bergpark Wilhelmshöhe. Dort findet man nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, den berühmten Herkules, sondern auch die imposanten Wasserspiele, die den Park des UNESCO-Weltkulturerbes so reizvoll machen.

Nicht minder attraktiv ist der zauberhafte Rokoko-Park von Schloss Wilhelmsthal in Calden, Standort einer traditionsreichen Gartenausstellung in Kassel. Jedes Jahr im Frühling wird hier das „Gartenfest Kassel“ veranstaltet. Vier Tage lang kann man schöne Dinge für Haus und Garten entdecken – und sich gleich mit ihnen eindecken. Das romantische Jagd- und Lustschloss Wilhelmsthal bildet für diese Art von Verkaufs- und Gartenausstellung die perfekte Kulisse. Für viele ist das Gartenfest daher die vielleicht schönste Gartenausstellung in Kassel und Umgebung.

Garanten für eine erfolgreiche Gartenausstellung in Hessen: Schlossparks, Wasserspiele und Burgruinen

Bei Fulda findet jedes Jahr das „Fürstliche Gartenfest Schloss Fasanerie“ statt. Die Verkaufsmesse für Gartenkultur und ländliche Lebensart widmet sich alljährlich einem Sonderthema: Schwerpunkte wie „Ein Fest der Rose“ oder „Der Mann im Garten“ zeigen die Bandbreite der Themen, die rund um das Schloss Fasanerie präsentiert werden. Das Angebot der Aussteller reicht von Gartenmöbeln bis zu ländlicher Mode, von Gartengeräten bis zu besonderen Blumenraritäten. Des Weiteren stehen den Besuchern Pflanzenexperten und Gartenspezialisten zur Seite, die bei der Verwirklichung ausgefallener Ideen helfen. Abgerundet wird das Programm mit Vorträgen und einer Reihe von Schaugärten, die zur Inspiration dienen. Das prunkvolle Barockschloss Fasanerie samt der Scheunen und Höfe ist für diese Art von Event ein formvollendeter Rahmen – deshalb findet diese Gartenausstellung in Hessen und auch anderswo immer mehr Freunde.

Wenn es auf den Herbst zugeht, veranstaltet Schloss Wolfsgarten sein „Fürstliches Gartenfest“. Die Gestaltung des 57 Hektar großen Parks des Jagdschlosses geht auf Großherzog Ernst Ludwig zurück, der Hessen von 1892 bis 1918 regierte. Die Anlage in der Nähe von Frankfurt am Main ist eine grandiose Komposition naturbelassener Wiesen, Blumen, Sträucher sowie Laub- und Nadelbäumen. Dazwischen finden sich verborgene Ruheplätze, Gartenhäuser, Skulpturen und Teiche. Schloss Wolfsgarten ist bereits ohne illustres Gartenfest einen Ausflug wert, doch an einem Wochenende im Spätsommer locken zahlreiche Aussteller sowie ein ausgesuchtes Rahmenprogramm die Besucher in Scharen herbei.

Die ehemalige Residenzstadt Hanau ist ebenfalls ein Treffpunkt für Pflanzenliebhaber. Der nach englischem Vorbild gestaltete Landschaftspark Wilhelmsbad bildet die herrliche Kulisse für das „Gartenfest Hanau“. In der Geburtsstadt der Gebrüder Grimm stößt der Besucher beim Lustwandeln entlang der Promenade zwischen Burgruine, Eremitage und Teufelsbrücke auf alles, was Haus und Garten schöner macht.

Natürliches für Gartenfreunde: die Biogartenmesse Wiesbaden

Ausschließlich zertifizierte Bio-Gartenbaubetriebe und Saatguthersteller sowie ökologische Anbauverbände präsentieren sich auf der „Biogartenmesse Wiesbaden“ auf Schloss Freudenberg. Der Park des Anwesens wird nach biologisch-dynamischen Gesichtspunkten kultiviert und gepflegt und bietet den passenden Rahmen für eine Gartenausstellung dieser Art. Natürlicher Pflanzenschutz ist ebenso Thema wie das Gärtnern mit Kindern, außerdem werden die Bienenzucht und der Anbau vergessener Pflanzenarten auf der Biogartenmesse Wiesbaden erläutert.

Schloss Büdingen: Landpartie ins Mittelalter

Die Stadt Büdingen, im Südosten der Wetterau gelegen, gehört zu den besterhaltenen mittelalterlichen Stadtanlagen Europas. Malerische Fachwerkhäuser im Stadtkern sowie Teile der Stadtmauer, Wehranlagen und Stadttore aus dieser Zeit sind zu besichtigen und größtenteils begehbar. Das Schloss, ursprünglich als Wasserburg erbaut, wurde im 13. Jahrhundert zum Familiensitz derer zu Ysenburg. Heute lädt die Adelsfamilie alljährlich im Spätsommer zur „Landpartie“ auf Schloss Büdingen. Hier am Fuße des Vogelsbergs nimmt man den Begriff Land ganz wörtlich und stellt immer ein anderes Land in den Mittelpunkt der Ausstellung. Mal huldigt man der indonesischen Lebensart, mal feiert man die karibische Lebensfreude oder zelebriert das französische Savoir-vivre. Das Programm ist betont luxuriös gestaltet und bietet Höhepunkte wie beispielsweise ein Oldtimertreffen. Die Aussteller des Gartenfestivals werden dem Gastland entsprechend ausgesucht oder passen ihr Angebot daran an. Musikalisch und kulinarisch trägt man ihm ebenfalls Rechnung.

Mehr lesen..ausblenden..


Garten- und Landhaustage - La Villa Cotta

Im Schlosspark Laubach finden auch in 2019 die Garten- und Landhaustage La Villa Cotta statt und es wird herzlich eingeladen zum Entdecken, Einkaufen und Genießen. Die Besucher dieses wunderbaren Gartenfests erwartet ein vielfältiges Angebot, denn neben dem großen Pflanzenmarkt  findet man hier alles für die heimische Wohnoase im Grünen, schicke Mode- und Lifestyleartikel genauso wie hübsche Accessoires für drinnen und draußen. mehr lesen >>
  Laubach, Hessen 26.04.2019 bis 28.04.2019

ART OF EDEN - Kunst im Botanischen Garten Darmstadt

Wenn die ersten Sonnenstrahlen Mitte Juni unsere Lebensgeister neu aktivieren, öffnet der Botanische Garten in Darmstadt seine Tore für die Open Air Ausstellung ART OF EDEN. Auf dem traumhaften Terrain, zwischen Tulpenbeeten und Magnoliensträuchern, entdeckt der Besucher Neues und Schönes aus der Welt der Kunst und des Designs. Archaische Holzfiguren in Lebensgröße erzählen Geschichten am Weiher, vor alpiner Steinkulisse. mehr lesen >>
  Darmstadt, Hessen 15.06.2019 bis 16.06.2019

FineArts Kloster Eberbach

Nicht nur Feinschmecker und Weinfreunde mögen den Rheingau, auch für Kunstkenner und Menschen, die das Besondere lieben, wird dieser Landstrich mehr und mehr zur Top-Adresse – dem Fine Arts Kunstmarkt im Kloster Eberbach sei Dank. Bereits zum 5. Mal macht sich das idyllisch gelegene Kloster Eberbach fein für Kunst-Gourmets und kredenzt spannende Kunstwerke, hochwertiges Handwerk und exquisites Design vor atmosphärischer Kulisse. mehr lesen >>
  Eltville am Rhein, Hessen 26.10.2019 bis 27.10.2019




Auf Facebook folgen
Auf Twitter folgen
Auf Google+ folgen
Via Google+ empfehlen
 
 
×

Informationen zum Datenschutz

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung zu erleichtern. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen und dem Einsatz von Cookies ⮞