Bayern

Das Thema „Gartenausstellung in Bayern” im Fokus: die Gartenmesse in München, die Fürstenwalder Gartentage und „Winterträume” im Schloss Faber-Castell

Der Münchener hat es gut: zahlreiche herrliche Seen direkt vor der Haustüre, gleich dahinter die Alpen, die er bei Föhn sogar von der Stadt aus sehen kann. Außerdem ist er in wenigen Stunden in Kroatien, der Schweiz oder seiner zweiten Heimat Italien. Steht dem Hauptstadtbayern jedoch der Sinn nach wahrer Exotik, muss er sich nur mal eben zu „seiner” Gartenmesse München in den Stadtteil Nymphenburg begeben. Der Botanische Garten München zeigt auf etwa 20 Hektar rund 14.000 verschiedene Pflanzenarten aus allen Breitengraden: Kakteen und Palmen, empfindliche Orchideen oder fleischfressende Pflanzen. Der Botanische Garten ist die mit Abstand vielfältigste Gartenmesse in München – und hat das ganze Jahr geöffnet. 2014 feiert er sein 100-jähriges Bestehen!

In der Innenstadt liegt der Alte Botanische Garten München. Seit 1809 befindet er sich zwischen Hauptbahnhof und Stachus und bietet eine seltene Oase der Ruhe. Statt Verkehrsrauschen hört man hier das Plätschern des Neptunbrunnens, und das legendäre „Parkcafé“ ist heute ein beliebter Biergarten im Herzen der Stadt.

„München blüht” und die Gartenmesse München – weitere Gartenausstellungen in der weiß-blauen Landeshauptstadt

Nicht weit entfernt vom Botanischen Garten in Nymphenburg liegt Schloss Blutenburg. Zweimal jährlich finden hier die Gartentage „München blüht“ statt. Eine Mischung aus Gartenmesse und Infoveranstaltung, auf der die Aussteller Produkte wie alte, fast vergessene Gemüsesorten, Dekoration und die neuesten Trends für Gartenfreunde präsentieren. Dazu gibt es Workshops und Seminare, die diese Gartenausstellung in München für viele besonders interessant machen.

Die Messe „Garten München“ ist die größte Ausstellung für Gartenkultur und Pflanzen in der bayerischen Landeshauptstadt. Auf dieser Gartenmesse wird fündig, wer in Sachen Gartenplanung und -architektur Anregungen benötigt. Vom Terrassenbau über Gartenhäuser und Saunen bis zu Schwimmteichen – der interessierte Besucher kann sich auf der weitläufigen Ausstellungsfläche des Münchener Messegeländes vielfältig beraten lassen. Pünktlich zum Frühlingsanfang bietet die „Garten München“ sowohl reichlich Inspiration als auch Kaufgelegenheiten.

Erholung und Inspiration in Bayerns Schloss- und Klostergärten

Natürlich gibt es nicht nur in München, sondern im ganzen Freistaat Bayern zahlreiche Gartenmessen – von den nördlichen Regierungsbezirken in Ober- und Unterfranken bis runter nach Niederbayern und Schwaben. Auch Fürstenfeldbruck in Oberbayern lockt Pflanzenfreunde jedes Jahr mit den neuesten Ideen für Haus und Garten. Während der „Fürstenfelder Gartentage“ wird das Ausstellungsgelände des Klosters Fürstenfeld zum barocken Gartenparadies. Publikumsmagneten sind die inspirierenden Schaugärten vieler Aussteller.

Im Landkreis Altötting lädt Schlossherrin Gräfin von Pfuel im Sommer zu Gartentagen auf Schloss Tüßling. Der Park des malerischen Schlosses bietet einen phantastischen Rahmen für zahlreiche Verkaufsstände, Gartenkonzerte und das stimmungsvolle Feuerwerk.

Die Gegend rund um den Tegernsee gehört zu den schönsten Regionen in Bayern. Am Fuße des Wallbergs liegt die Gemeinde Rottach-Egern, deren malerischer Park am See sich im Spätsommer zum idyllischen Schauplatz der Gartenausstellung „Home & Garden“ verwandelt.

Eine Gartenausstellung in Bayern besitzt ein besonders romantisches Flair: die „Winterträume“ auf Schloss Faber-Castell in Stein bei Nürnberg. Zum Beginn der kalten Jahreszeit, wenn sich der Garten langsam auf eine wohlverdiente Pause freut, kann sich auch der Mensch auf die „stade Zeit“ – die „stille Zeit“, wie man in Bayern sagt – einstellen. Geschenkideen, Weihnachtsdekoration, handgefertigte Kunstobjekte sowie ausgesuchte Delikatessen regionaler und überregionaler Anbieter werden hier präsentiert. Die märchenhafte Atmosphäre des Schlosses stimmt die Gäste auf die Advents- und Weihnachtszeit ein.

Außer den zahlreichen Gartenmessen stehen den Naturfreunden in Bayern viele Parks und Gärten für einen Besuch offen, etwa der Kurpark in Bad Aibling, der Hofgarten in Landshut, der Königliche Kurgarten Bad Reichenhall oder der Kräuter-Erlebnispark Bad Heilbrunn.

Mehr lesen..ausblenden..


6. DiGA Gartenmesse Passau

Zum sechsten Mal beginnt in Passau mit der DIGA Gartenmesse die neue Gartensaison. 80 Aussteller aus der Region und dem ganzen Bundesgebiet werden teilnehmen. Wie in den Jahren zuvor, werden ca. 7000 Besucher erwartet. Ein attraktives Angebot rund um Haus, Garten und Lifestyle verspricht beste Produkt und kompetente Beratung aus allen Branchen. Die Aussteller der Veranstaltung sind behilflich von der Idee, über die Planung, bis hin zur Realisierung ihres Wunschgartens. mehr lesen >>
  Passau, Bayern 15.02.2019 bis 17.02.2019

9. DiGA Gartenmesse Aldersbach

Zur DiGA Gartenmesse in Aldersbach im Klosterhof und Barockgarten werden rund 80 Aussteller aus der Region, dem ganzen Bundesgebiet, sowie einige internationale Händler über das Pfingstwochenende erwartet. Im Vorjahr genossen rund 8.000 Gartenfreunde die Messe. Die teilnehmenden Unternehmen aus der Gartenbranche, sowie Anbieter ergänzender Produkte und Dienstleistungen, sind allesamt Spezialisten ihres Metiers. Das Gelände des Klosters lädt zum Bummeln und Verweilen ein. mehr lesen >>
  Aldersbach, Bayern 16.08.2019 bis 18.08.2019




Auf Facebook folgen
Auf Twitter folgen
Auf Google+ folgen
Via Google+ empfehlen
 
 
×

Informationen zum Datenschutz

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung zu erleichtern. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen und dem Einsatz von Cookies ⮞