Winterveranstaltung im Portrait – Knuspermarkt Neuwied

Am rechten Ufer des Rheins, am Fuße des Westerwalds liegt das wunderschöne Städtchen Neuwied. Das ganze Jahr über treffen hier Gartenfreunde aufeinander, um die beliebten Märkte in der malerischen Innenstadt zu besuchen. Angefangen mit dem Gartenmarkt im April, wird es nun also wieder Zeit für die Winterveranstaltung. Der Knuspermarkt Neuwied ist ein Erlebnis für die ganze Familie und ein wahres Highlight unter all den Weihnachtsmärkten. In diesem Portrait gehen wir diesem ganz besonderen Zauber auf den Grund…

Knuspermarkt Neuwied – Schönes zum Verschenken und Behalten

Lichterglanz beim Knuspermarkt Neuwied

Lichterglanz beim Knuspermarkt Neuwied

Stimmungsvolle Häuschen in Keks-Optik, ein adventliches Musikprogramm, Spaß auf der Eisstockbahn und ein liebevoll gestaltetes Kinder-Knusperland – all das erwartet die Besucher ab dem 27. November auf dem Knuspermarkt Neuwied mitten in der Innenstadt. Auf dem Luisenplatz bieten geschmückte Stände ein abwechslungsreiches Sortiment an – von interessanten Dekorationsartikeln über ausgefallenen Schmuck bis hin zu wärmenden Wollsachen. Neben professionellen Kunsthandwerkern und Händlern erhalten aber auch Vereine, Kindergärten und soziale Institutionen die Möglichkeit, sich in den hübschen Hütten zu präsentieren und Selbstgebasteltes anzubieten. Der Vorteil für die Besucher: In einigen Hütten wird so stets etwas Neues angeboten.

Der Knuspermarkt Neuwied ist aber auch Treffpunkt für vorweihnachtliche Stunden im Kreise von Familie und Freunden – ob sportlich aktiv auf der Eisstockbahn mit anschließender Einkehr in die Eisschänke oder in lustiger Runde einem der zahlreichen Weihnachtskonzerte lauschend. Dabei ist für fast jeden Musikgeschmack etwas dabei, von besinnlich bis rockig.

Spannend für große und kleine Gäste: Der Knuspermarkt Neuwied

Spiel und Spaß beim Knuspermarkt Neuwied

Spiel und Spaß beim Knuspermarkt Neuwied

Gerade die Kleinsten können sich auf einen Weihnachtsmarktbesuch in Neuwied ganz besonders freuen. Für sie haben die Veranstalter nämlich auch dieses Jahr extra ein Kinder-Knusperland aufgebaut. Eine Erlebnistour durch verschiedene aufregende Spielwelten wie Puppenhaus, Kaufmannsladen oder Arktis bringt Spannung in die Vorweihnachtszeit. In den eigens für sie aufgebauten Hütten können die Kinder unterschiedliche Themenbereiche entdecken. Zusätzlich lohnt der Blick in die Heinzelmännchenstadt: Darin präsentieren die ebenso niedlichen wie geschäftigen Gesellen die ganze Brandbreite ihres handwerklichen Könnens. Zudem stehen für die Mädchen und Jungen Bastel- und Märchenstunden auf dem Programm, und auch im Plätzchen- und Stockbrot-Backen können sie sich beweisen. Weitere Informationen über den Knuspermarkt Neuwied und sein Programm gibt es auf der Homepage der Stadt.

Hier geht`s zum entsprechenden Kalendereintrag. Noch mehr Wintermärkte finden Sie im Jahreskalender.

Gartenmessen.de wünscht viel Freude beim Knuspermarkt Neuwied!

Bitte beachten Sie, dass die Bildrechte beim Veranstalter liegen.

 


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook