Gaze Burvill Gartenmöbel – Tipps zur Pflege

Wer sich für besonders schönes Gartenmobiliar wie z.B das aus der Oak Collection von Gaze Burvill entschieden hat, der wird sich schnell Gedanken über die richtige Pflege machen. Doch langes Grübeln ist gar nicht nötig, denn die Pflege gestaltet sich hier total unkompliziert. Im Grunde reicht es, die Gartenmöbel einmal im Jahr gründlich abzuwaschen. Schließlich soll der über die Wintermonate angesammelte Schmutz schnell wieder verschwinden. Wichtig: Einölen ist nicht notwendig, es fördert sogar eher die Aufnahme von Schmutz an der Oberfläche.

Gartenmöbel – Richtige Pflege bei jedem Wetter

Das Besondere an den Objekten von Gaze Burvill ist u.a. der wunderschöne silbrige Farbton, den die Gartenmöbel mit der Zeit und Witterung annehmen. Überhaupt spielt die Witterung eine sichtbare Rolle: Bei trockenem Wetter können auf der Oberfläche leichte Risse zu sehen sein. Doch keine Angst, diese verschließen sich wieder, sobald es feuchter wird. Allerdings sollten die schönen Möbelstücke nicht an allzu feuchter Stelle stehen. Bei einem Rasen, der schnell morastig wird, können dann flache Kieselsteine oder Ähnliches unter die Beine platziert werden, damit diese schneller antrocknen.

Robust und edel zugleich – es zeigt sich, dass sich wirkliches gutes Gartenmobiliar nicht nur durch hübsche Optik, sondern auch eine einfach zu handhabende Pflege auszeichnet.

Weitere Artikel zu Gartenmobiliar von Gaze Burvill gibt’s unter News.

Gartenmessen.de veröffentlicht regelmäßig hilfreiche Tipps und Tricks rund um’s Thema Garten. Unter Aktuelles oder Ratgeber melden sich immer wieder auch Blogger aus der Gartenszene zu Wort. Wer nach gezielt einem Gartenevent sucht, der wird im Jahreskalender fündig.



 

 


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook