Gartenträume? DIY! Heute: Rosenblätter zupfen

Unser Schweizer Gartenspezialist Tobias Kopp hat heute eine professionelle Anleitung, wie man Rosen richtig zupft. Dies kann für ganz unterschiedliche Anlässe, fröhliche wie traurige, hilfreich sein.

Da der Wonnemonat Mai nicht nur der Monat der Gartenfeste ist, sondern auch als Hochzeitsmonat bekannt ist, dachten wir uns, dass Ihr vielleicht für die ein oder andere bevorstehende Hochzeit der Familie oder von Freunden diesen Tipp gebrauchen könntet. Denn Rosenblätter werden sehr gerne genutzt, um den Weg des Hochzeitspaares aus Standesamt oder Kirche zu verschönern…

Nachdem also die Rosenblätter in Tobias‘ Manier (s. Video unten) gezupft sind, fülle man sie in ein kleines Weidenkörbchen, das man an der Seite noch mit langen Schleifenbändern verzieren kann. Jedes einzelne der Blumenkinder wird so eigene kleine Gartenträume für das Hochzeitspaar mit im Gepäck haben und Braut und Bräutigam damit verzücken.

Nun aber erst einmal zur Vorbereitung, wie immer zum Nachmachen bestens geeignet – seht selbst!

Gartenmessen.de wünscht viel Spass beim Verwirklichen Eurer ganz eignen Gartenträume!

 

 


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook