Messen in NRW – Gartenfreunde aufgepasst!

Messen in NRW gibt es auch dieses Jahr wieder in einer großen Vielzahl und Vielfältigkeit. Die Gartenmessen zählen zu den beliebtesten Messen in NRW, einer Region, in der Natur eine große Rolle spielt. Obwohl das Bundesland zu den bevölkerungsreichsten in der Bundesrepublik zählt, ist fast ein Viertel der Landesfläche von Wald bedeckt und auch die Fläche der Grünanlagen im öffentlichen Raum wächst seit Jahren beständig an. Das erhöht den Freizeitwert der Region natürlich enorm, die mit dem Siegerland, dem Teutoburger Wald, dem Siebengebirge und dem Sauerland sowie mit der Eifel und ihrem Bergland über eine Reihe von landschaftlich und touristisch interessanten Naturregionen verfügt. Kein Wunder also, dass Messen in NRW immer mehr auch den Natur- und Landschaftsraum zum Thema haben.

Home & Garden: die Highlights unter den Messen in NRW

Eine von vielen Messen in NRW: Die Home & Garden in Essen

Eine von vielen Messen in NRW: Die Home & Garden in Essen

Unter den Messen in NRW bildet die Home & Garden in Köln ein jährliches Highlight. Im Rheinpark, der 2008 zu den schönsten Parks Europas gekürt wurde, werden exklusive Ideen für Haus und Garten geboten. Auch auf der Home & Garden in Düsseldorf (Trabrennbahn Grafenberg) und in Essen (Baldeneysee) präsentieren ausgesuchte Unternehmen aus ganz Deutschland ihre hochwertigen Produkte den Besuchern.

Messen in NRW: Gartenausstellungen vor prachtvoller Kulisse

Viele Messen in NRW nutzen die zahlreichen Burgen, Schlösser und Landgüter für ihre Ausstellungen. Die barocke Burganlage Lembeck bei Dorsten lädt hier einmal im Jahr zur großen „Landpartie“ ein. Neben Austellern aus den Bereichen Garten und Floristik sind auch zahlreiche Meisterköche vor Ort, die die Besucher kulinarisch verwöhnen. Für die sogenannte Landpartie The Finest mit dem Schwerpunkt Pflanzen und Garten öffnet die Familie von Loë auf Burg Adendorf einmal im Jahr ihre Pforten. Eine prachtvolle Ergänzung erfahren die Messen in NRW durch das Schlossgarten-Festival, das jedes Jahr auf Schloss Rheda beim Erbprinz zu Bentheim-Tecklenburg veranstaltet wird. Auch hier gibt es ein musikalisches und kulinarisches Rahmenprogramm für die anreisenden Gäste. Zu den lohnenswerten Messen in NRW vor historischer Kulisse gehört auch die Landpartie Gut Kump, dessen Ursprung auf das Jahr 1298 zurück geht und das heute unter Denkmalschutz steht.

Messen in NRW: Schloss Dyck

Zwischen Grevenbroich und Mönchengladbach liegt Schloss Dyck, eine prachtvolle Wasserschlossanlage mit einem dreifachen Grabensystem. Für Messen in NRW ist das Schloss ein besonders geeigneter Ort, vor allem wenn es sich um das Thema Garten handelt. Schloss Dyck ist ein Zentrum für Landschafts- und Gartenkultur und bietet jedes Jahr eine Reihe von interessanten themenbezogenen Gartenveranstaltungen und anderen Ausstellungen. Das auf Schloss Dyck ansässige Institut für Gartenkunst und Landschaftskultur bietet darüber hinaus zahlreiche Fachvorträge an.

Also auf zu den Messen in NRW!

Weitere Termine für die ein oder andere Landpartie oder Messe in NRW sind im Jahreskalender auf Gartenmessen.de hinterlegt. Mithilfe der Bundeslandkarte (rechts oben auf der Startseite) finden sich Gartenausstellungen und Gartenmärkte in einem bestimmten Bundesland.

Im Ratgeber von Gartenmessen.de gibt’s außerdem stets aktuelle Informationen zum Thema Garten sowie hilfreiche Tipps und kreative Deko-Ideen.

Gartenmessen.de wünscht allen Besuchern eine wundervolle Zeit auf der Gartenveranstaltung und Landpartie ihrer Wahl!


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook