Landesgartenschau 2015 – Die Veranstaltungen in 5 Bundesländern

Sie ist quasi die kleine Schwester der Bundesgartenschau: Die Landesgartenschau. Sehr interessant ist die Tatsache, dass diese Gartenveranstaltungen oftmals in nicht besonders wirtlichen Gegenden stattfinden. Ziel jener Gartenevents ist es nämlich, die jeweilige Region aufzuwerten in puncto Lebensqualität und zwar nachhaltig. Die Landesgartenschau ist daher nicht nur Anziehungspunkt für Gartenliebhaber aus aller Welt, sie ist auf gewisse Weise auch ein Stück weit Stadtentwickler. So verhelfen die Gartenschauen dem Austragungsort nicht selten zu einer besseren Außendarstellung, welche wiederum langfristig auch mehr Touristen anziehen soll.

Landesgartenschau 2015 – Wer, Wo, Wann

Wir möchten nun die Landesgartenschauen 2015 genauer unter die Lupe nehmen. Wo und wann finden sie statt, was wird den Besuchern geboten, welche Akzente werden gesetzt – all diese Fragen tun sich auf, immerhin gibt es in diesem Jahr gleich fünf Landesgartenschauen an unterschiedlichen Standorten. Also, los geht’s:

Landesgartenschau Landau (Rheinland-Pfalz) – Startschuss auf der Weinstraße

Beginnt man in chronologischer Reihenfolge, geht es am 18. April mit der Landesgartenschau Landau los. Landau liegt mitten an der bekannten Weinstraße, ländlicher Charme trifft hier auf Kultur, lebensfrohe Menschen und malerische Weinberge. Aber auch in Landau verfolgt die Landesgartenschau ein nachhaltiges Verbesserungskonzept. Das Ausstellungsgelände wird dafür aufwendig umstrukturiert, bleiben soll Bewohnern und Besuchern unter anderem ein neues Wohnquartier – auch nach Beendigung der LGS.

Die Gäste der Landesgartenschau in Landau dürfen sich auf ein sehr facettenreiches Veranstaltungsprogramm freuen, vom Popkonzert bis zur exotischen Blumenschau. Bis zum 18. Oktober ist Landau Gastgeber der diesjährigen Gartenschau in Rheinland-Pfalz.

Landesgartenschau in Schmalkalden (Thüringen) – Danke für die Blumen!

Am 25. April geht es gleich mit zwei Landesschauen weiter, eine davon ist die Thüringer Landesgartenschau in Schmalkalden:

Idyllisch gelegen im Länderdreieck von Thüringen, Hessen und Bayern, umringt vom Thüringer Wald erwartet Schmalkalden schon freudig die vielen angekündigten Gartenfreunde. Mittelalterliches Flair, Fachwerkhäuser, attraktive Einkaufsstraßen und eine lebendige Kulturszene – auf all das ist man in Schmalkalden stolz. Damit dieser Ort sich noch nachhaltiger entwickeln kann, wird hier also in 2015 die Landesgartenschau von Thüringen ausgetragen.

Und was erwartet die Besucher? Blumenmeere in alten Industriehallen, Musik für Jung und Alt sowie Gartenbau-Experten im Dauereinsatz und noch vieles mehr! Bis zum 04. Oktober sind immerhin über 500 Veranstaltungen eingeplant. So ist für jeden Geschmack sicher etwas dabei!

Landesgartenschau von Sachsen –  Openair in Oelsnitz

Ebenfalls am 25. April startet die Sächsische Landesgartenschau in Oelsnitz im Erzgebirge. Das Motto „Blütenträume – Lebensräume“ klingt nicht nur gut, sondern bringt den Hauptgedanken der Landesgartenschau auf den Punkt. Das bislang ungenutzte Gelände eines ehemaligen Güterbahnhofs soll den Oelsnitzer Bürgern auch nach der Veranstaltung als Freizeit- und Erholungsgelände erhalten bleiben.

Natürlich reiht sich auch auf dieser Landesgartenschau ein Highlight an das andere: Literatur, Musik, Sport, und Tanz locken die Gäste bis zum 11. Oktober zur großzügigen Openair-Bühne. Selbstverständlich sind auch hier wieder Blumenhallen zu bewundern und Kinder können im „Grünen Klassenzimmer“ lernen. Wenn das nicht anspornt…?!

Landesgartenschau Enzgärten – Erholung pur in Mühlacker (Baden-Württemberg)

Wem Mühlacker nichts sagt, der sei auf die dortige Landesgartenschau Enzgärten hingewiesen. Mühlacker liegt in Baden-Württemberg, ist Bahnknotenpunkt und industriell geprägt. Aber wer könnte einem eine Stadt besser näherbringen, als ihre eigenen Bewohner? Das dachten sich auch einige fleißige Bürger aus Mühlacker, die viel über ihre Heimat geforscht haben und deren Wissen nun während zahlreicher Stadtführungen weitergegeben wird.

Auch eine schöne Idee: Während der Landesgartenschau, die übrigens vom 09. Mai bis zum 13. September läuft, lädt das Bürgerforum die Besucher zu kleinen Mediationspausen ein – das ist Balsam für die Seele! Wer danach wieder etwas Action braucht, der kann beispielsweise beim Poetry Slam mitmachen. Auf dem Gartenmarkt sollte dann noch ein schönes Erinnerungsstück erstanden werden. Zur Erinnerung an eine ganz besonders schöne Gartenzeit auf der Landesgartenschau in Baden-Württemberg.

Landesgartenschau Alzenau (Bayern)

Hier in Alzenau, der nordwestlichsten Stadt Bayerns, entstehen anlässlich der Bayrischen Gartenschau zwei Parks zu den Themen „Energie“ und „Miteinander der Generationen“. Die Stadt denkt dabei voraus, schließlich bestehen diese Flächen auch noch nach der großen Gartenschau, so sind unter anderem ein Spielplatz und ein Wein- und Rosenpark als Daueranlagen geplant. Eines der bekannten Wahrzeichen Alzenaus ist eine imposante Burg aus dem 14. Jahrhundert. Allein die Landschaft für sich ist schon einen Besuch wert.

Vom 22. Mai bis zum 16. August lohnt sich die Reise nach Alzenau besonders, denn dann ist Landesgartenschau. Mit Film, Musik, Theater und natürlich vielen Details zum Thema Garten warten die Gastgeber auf. Da ist gute Laune garantiert, viele Programmpunkte sind extra für die kleinen Gäste konzipiert.

Egal, ob in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder Sachsen und Thüringen: Jede Landesgartenschau ist weit mehr als ein einfaches Gartenfest…

Gartenmessen.de wünscht allen Besuchern einen inspirierenden Besuch auf der ein oder anderen Landesgartenschau 2015!

 

LGA Enzgärten

Landesgartenschau Enzgärten / Mühlacker (Baden-Württemberg)

Landesgartenschau Landau (Rheinland-Pfalz)


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook