Immergrüne Hecke als hübscher Sichtschutz

Was gibt es Schöneres, als jetzt im Sommer die freie Zeit draußen auf der Terrasse oder im Garten zu verbringen? Der Kaffee am Morgen schmeckt doch gleich viel besser mit frischer Luft in der Nase und Vogelgezwitscher im Hintergrund. Die langen Abende werden nun zu gemütlichen Grill-Sessions mit Freunden und Familie. Blöd nur, wenn dann keine Abgrenzung vor Nachbars` neugierigen Blicken oder unschönem Straßenlärm schützt. So ein Sichtschutz im Freien ist nicht nur praktisch, er kann auch hübsch sein, wie die Immergrüne Hecke beweist. Die Auswahl reicht von Thuja und Kirschlorbeer bis über Eibe und Buchsbaum. All diese Exemplare wachsen recht langsam, ein wenig Geduld muss man als künftiger Heckenbesitzer also mitbringen. Aber wenn die Immergrüne Hecke erst einmal blüht, dann wird das Warten belohnt. Hinzu kommt, dass diese Hecken recht pflegeleicht sind, meistens reichen 2 Schnitte pro Jahr.

Immergrüne Hecke, aber welche?

Die Immergrüne Hecke ist ein Hingucker!

Die Immergrüne Hecke ist ein Hingucker!

Wie schon erwähnt, gibt es einige Variationen der Immergrünen Hecke, hier kann ganz nach Belieben und persönlichem Geschmack entschieden werden. Wer z.B. im Herbst ein wenig Farbe in den Garten bringen möchte, der greift am besten zum Feuerdorn, der in kräftigen Orange, Gelb- und Rottönen erstrahlt. Oder wie wäre es mit der Eibe? Diese pflegeleichte Immergrüne Hecke trägt im Herbst schöne, rote Beeren (Achtung: nicht zum Verzehr geeignet!). Den Liguster wiederum zieren im Herbst schwarze Beeren und im Frühsommer weiße Blüten. Keine Früchte tragen Kirschlorbeer oder Buchsbaum, die ebenfalls zur Gruppe Immergrüner Hecken gehören. Letzterer ist ein wahrer Garten-Klassiker, der wohl nie aus der Mode kommen wird und sich prima stutzen lässt. Man merkt: Um einen zweckmäßigen und gleichzeitig hübschen Sichtschutz für Garten oder Terrasse zu besitzen, ist die Immergrüne Hecke genau das Richtige.

Auf einer Gartenmesse, wie der DiGA Iffezheim im August, gibt es ein großes Angebot an unterschiedlichen Pflanzen und wer mag, nimmt direkt noch ein stylisches Outdoor-Möbelstück mit nach Hause. Herbstliche Inspirationen warten dann u.a. bei der Veranstaltung BoGart auf Schloss Bollschweil (Ende September) auf die Gartenfreunde. Wer sich gerne auf einem solchen Gartenfest von den Experten vor Ort beraten lassen möchten, der findet alle weiteren Termine im Jahreskalender.

Immergrüne Hecke und noch viel mehr

Weitere spannende Infos sowie Tipps und Tricks rund um das Thema Gartengestaltung finden Sie in unserem Ratgeber. Auch in unserem Gartenfestivals Guide werden einige empfehlenswerte Gartenmessen vorgestellt, Exemplare können Sie noch bei uns anfordern (anfrage@gartenmessen.de).

Mit unserer Ticket-Anfrage-Funktion für ausgewählte Gartenveranstaltungen können Sie Eintrittskarten ganz bequem anfragen, ein paar schnelle Klicks genügen.

Gartenmessen.de wünscht viel Freude mit diesen Tipps rund um das Thema Immergrüne Hecke!


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook