Garten anlegen

Bevor ein Garten angelegt wird, sollte gründlich überlegt werden, welche Art von Garten es denn sein soll. Ein reiner Ziergarten? Vielleicht ein Japanischer Garten, der nicht nur hübsch aussieht, sondern ein Ort der Ruhe und Entspannung ist? Oder doch lieber ein Duftgarten mit herrlich riechenden Rosen, ein pflegeleichter Steingarten im mediterranen Stil oder ein Nutzgarten mit Kräutern und Obstbäumen? Eine Familie mit jungen Kindern muss natürlich auch an die Bedürfnisse der Kleinen denken. Ein hübsches Baumhaus oder die obligatorische Schaukel sorgen für viel Spaß im Freien. Wichtig bei bei der Planung ist auch die Platzfrage und der Standort sowie die Beschaffenheit des Bodens. Der Garten hinter einem Reihenhaus ist oft sehr lang und schmal und bietet somit etwas weniger Platz als ein Garten hinter dem Einzelhaus. Hier ist also eine besonders raffinierte Gartengestaltung gefragt.

Einen Garten anlegen: Was soll gepflanzt werden? Und wie geht’s weiter?

Steht dann fest, wie man den Garten anlegen möchte, wird zuerst der Boden bearbeitet. Je nach Beschaffenheit, ob Sand, Lehm oder Ton, wird ein Bodentest durchgeführt, um dem Boden die fehlende Nährstoffe zuzuführen. Eventuell muss nämlich noch eine Schicht Humus- oder Mutterboden aufgetragen werden. Danach wird der Boden sorgfältig geebnet und die Fläche wird aufgeteilt, damit man die einzelnen Teile vom Garten anlegen kann. Zuerst werden Beete für Sträucher und Blumen abgeteilt und mit Randsteinen versehen. Wer einen kleinen Gartenteich oder eine Sitzecke im Garten anlegen möchte, der muss den dafür erforderlichen Abschnitt vorher abstecken. Danach können Bäume und Sträucher sowie Blumenstauden, Rosenstöcke und Blumenzwiebeln eingepflanzt werden. Natürlich gilt es dabei, die entsprechenden saisonalen Pflanzzeiten zu berücksichtigen. Zum Schluss wird noch der Rasen eingesät oder es wird ein fertiger Rollrasen ausgelegt, sodass der neue Garten auch schnell benutzbar ist.

 

Thedinghausen3

Einen Garten nach eigenen Wünschen anlegen…

 

Beekenhof

Den Garten anlegen wie im Beekenhof

 

 

 


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook