Ein Gewächshaus voll blühender Exoten!!

Im eigenen Gewächshaus Essbares anzubauen, ist etwas wunderbares. Vor allem, wenn im Garten ein wunderschönes Exemplar im englischen Stil steht. Neben der rein funktionalen Bewirtschaftung kann so ein Gewächshäuschen natürlich auch als ganz persönlicher Rückzugsort oder als geselliges „Gartenzimmer“ dienen. Je nach Bedarf gibt es Gewächshäuser in unterschiedlichen Größen und Formen, alleinstehend oder an`s Haus anlehnend: Die Vielfalt ist groß. Doch zurück zum Thema Gemüse- und Obstanbau, hier möchten wir einmal einen kleinen Überblick geben, was so alles möglich ist.

Pflanze lieber ungewöhnlich – Exoten im Gewächshaus

Nektarinen im Gewächshaus

Nektarinen im Gewächshaus

Wem Paprika und Tomate zu langweilig sind, der sollte sich an ein paar hübsche Exoten trauen: Wie wäre es zum Beispiel mit prächtigen Passionsblumen oder prallen Melonen? Während die Blüten der Passionsblume bis unter den Giebel ranken, hängen die Melonen auf ansehnlichen Rankhilfen von oben herab und sorgen für exotisches Flair. Und im unteren Bereich ist sogar noch genug Platz für Gurke und Co. Insbesondere praktische Wandspaliere in Anlehngewächshäusern machen sich optisch richtig gut. Hier können u.a. Weinreben oder Nektarinen gedeihen. Fazit: Gewächshäuser in unseren Breitengraden kann Gartenfreunde ganz schnell in den sonnigen Süden versetzen.

Gewächshaus im englischen Stil gesucht?

Weinreben im Gewächshaus

Weinreben im Gewächshaus

Noch mehr Wissenswertes rund um das Thema Garten und Gewächshäuser gibt es bei unserem Kooperationspartner Alitex, dem Hersteller für Gewächshäuser im englischen Stil.

Mal wieder Lust auf eine Gartenveranstaltung? Dann informieren Sie sich jetzt im Jahreskalender über die anstehenden Termine.

Gartenmessen.de wünscht viel Spaß beim Lesen!

Bitte beachten Sie: Die Bildrechte liegen bei der Firma Alitex.

Gewächshaus im englischen Stil

Gewächshaus im englischen Stil

 

 

 

 


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook