DIY: Tischdeko aus Hortensien

Hortensien – was fällt einem dabei direkt ein?
Riesige Blütenbälle in Weiß, Blau oder Rosa – sie neigen sich schwer dem Boden zu – mit der herrlichen Pracht einer gewachsenen Gartenhortensie (Hydrangea macrophylla) kann in diesen Sommertagen kaum ein anderes Gehölz konkurrieren. Der von Liebhabern auch als Bauernhortensie bekannte Zierstrauch ist mit deutlichem Abstand eine der beliebtesten Hortensien-Sorten. Ihr Farbspektrum reicht von Weiß über leuchtendes Rosarot und Azurblau bis kühles Blauviolett. Nicht nur dank ihrer für viele Sommerwochen leuchtenden Blütenrispen nimmt die Hortensie die Herzen der Gartenfreunde immer wieder – zu Recht wie wir finden – für sich ein.
Hortensien - immer eine Pracht!

Hortensien eignen sich bestens für selbstgemachte Tischdeko

Viele haben also die Hortensie im Garten stehen, doch ist es nicht viel zu schade, die prachtvolle Blüten nur dort zu bestaunen.

Wir holen sie nach drinnen und verarbeiten sie gerne zu schönen Sträußen oder einer wirkungsvollen Tischdekoration.
Blaue Hortensien stehen bei vielen Gärtnern besonders hoch im Kurs. So hat unser Gartenspezialist Tobias sie einmal als Beispiel genommen für einen hübschen Kranz, den jeder Gartenfreund ganz einfach nachmachen kann. Man nehme einige Hortensien-Blüten, etwas Phantasie und diese Anleitung. Und übrigens: Eine weitere einfache Anleitung für eine hübsche Tischdekoration aus Hortensien, gibt’s hier.
Gartenmessen.de wünscht viel Freude beim Basteln des Hortensien-Kranzes!

 


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook