DIY – Osternest mit Beton-Rose selber gestalten

Huch, die Zeit ist so schnell vergangen und jetzt steht Ostern unmittelbar vor der Tür! Sie hatten noch keine Zeit, sich über die passende Deko Gedanken zu machen? Dann haben wir hier eine wunderschöne Idee zum Selbermachen, nämlich ein hübsches Osternest mit Beton-Rose. Diese Kreation entsteht ganz schnell und gießen müssen Sie hier auch nichts, denn eine Beton-Rose verblüht nicht. Mit ein paar Naturmaterialien zum Ausgarnieren wird das Osternest zum optischen Highlight auf jeder Festtags-Tafel.

Ein Osternest im Natur-Look

Für das Nest verwendet unser Spezialist Tobias Kopp Euphorbia-Holz und ein paar Birkenzweige. Im Nu hat er beides in Nest-Form zusammengesteckt. Dabei darf es gerne ein wenig unperfekt aussehen, ganz wie in der freien Natur eben. Jetzt kann auch schon die Beton-Rose in`s Nest gelegt werden. Als kleines Extra kommen noch Weidenkätzchen und Perlhuhn-Federn dazu. Wie immer legt Tobias Kopp Wert darauf, dass alle Materialien gleichmäßig verteilt werden. Sein Ergebnis überzeugt uns auf ganzer Linie!

Gartenmessen.de wünscht allen Bastlern viel Freude mit dieser tollen Oster-Deko!

 

Egal ob Ostern oder Weihnachten…

… wir haben immer die richtigen Ideen parat! Im Ratgeber finden Sie die schönsten Inspirationen für jede Jahreszeit. Und auch hilfreiche Artikel, wie zum Beispiel zum Thema Bepflanzung sind einen Klick wert.

Fall Sie nach einer Gartenveranstaltung in Ihrer Nähe suchen, dann testen Sie gleich unsere Bundesland-Suche auf der Startseite. Alle weiteren Termine im Überblick gibt´s dann in unserem Jahreskalender.

 

 

 


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook