DIY – Die Tulpe als eleganter Frühlingsbote

Die Tulpe gehört zum Frühling so wie die Milch in den Kaffee. Ob zum Strauss gebunden oder einzeln, ob bunt oder einfarbig: Diese Blume ist so vielseitig einsetzbar, dass man sie wahrlich als Allrounder bezeichnen kann. Unser Experte Tobias Kopp zeigt uns dieses Mal, wie er eine schlichte und gleichzeitig elegante Frühlingskreation mit Tulpen zaubert. Und hierfür braucht er lediglich ein Glas, etwas Wasser und ein paar schöne Tulpen-Exemplare aber sehen Sie selbst…

Eine Frühlingskreation mit Tulpe

Um eine wirklich edle Frühjahrsdeko zu kreieren reichen eine schöne Glasvase, ein paar Tulpen und etwas Wasser. Die Stiele kürzt Tobias Kopp um ca. 15 cm. Nun stellt er die Blumen in die, mit etwas Wasser aufgefüllte Vase und sie „versinken“ erst einmal. Der Clou: Da Tulpen generell wenig Wasser brauchen, wachsen sie schnell und sorgen in diesem Fall bald für einen tollen Effekt, indem sie innerhalb kurzer Zeit aus dem Glas „herauswachsen“. Wichtig für dieses Arrangement ist nicht nur eine hübsche Glasvase, sondern auch eine harmonische Füllung, die übrigens nicht nur aus Tulpen bestehen muss. Auch ein paar zusätzliche Äste und filigrane Zweige verleihen dieser Kreation ein frühlingshaftes Aussehen.

Gartenmessen.de wünscht viel Freude mit dem DIY-Video!

 

Tulpe und andere Frühlingslieblinge

Ohne Tulpe kein Frühling! Wir hätten da noch ein paar andere Ideen zum Nachbasteln für Sie. Als da wären ein Frühlingsstrauss oder ein sogenannter Stehstrauss – welches ist Ihr Favorit? Im Ratgeber finden Sie noch mehr Blumenträume und Dekorationen, lassen Sie sich inspirieren!

Und wenn Sie gerne ein paar frische Tulpen direkt vom Marktstand hätten, dann besuchen Sie doch mal wieder eine Gartenmesse, alle Termine finden Sie im Jahreskalender.

 

 


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook