Charmantes Stillleben auf Ihrer Terrasse

Zauberhafte Blütenpracht in opulenter Fülle ist das tiefe Glück jedes Besitzers eines jeden „Gartenzimmers“ – sei es Terrasse oder Balkon. Die strahlende Farbpracht kommt am besten zur Geltung, wenn die leuchtenden Blütenwunder als Stillleben arrangiert werden. Wählen Sie dazu am besten eine windgeschützte und sonnige Ecke und beginnen Sie! Als Grundstock eignet sich ein Blumenregal wie die „Blumentreppe Merano“.
Die metallgeschmiedete Treppe bietet auf drei mit Terrakotta-Mosaik geschmückten Tellern Platz für farbenfrohe, duftende Blumen. Nun werden auf dem Boden einzelne, besonders schöne Tontöpfe dazugestellt – so tritt das antik wirkende Metallregal mit dem rauen Material des Tons in einen spannenden Dialog.

Mit zartgrünem, herab fallenden Efeuranken setzen Sie zusätzlich Akzente und füllen den Raum. Weiche, sich im Wind wiegende Gräser zaubern wildromantischen Flair in das Ensemble. Achten Sie bei der Auswahl der Pflanzen auf unterschiedliche Blütengrößen und unterschiedliche Grüntönung der Blätter. Bei der Wahl der Töpfe haben Sie völlig freie Hand und können aus einem weit gefächerten Angebot ins Volle greifen. Ob Gefäße aus sandfarbenem, italienischem Terrakotta mit verspielter Ornamentik, in frischem Weiß oder strahlendem Blau lackiert oder aus dem besonders leichten Kunststoff – nehmen Sie, was Ihnen gefällt und gestalten Sie in Ruhe und mit viel Spaß Ihre faszinierende Lieblingsecke an der frischen Luft.
Verfügen Sie über etwas mehr Platz, können Sie Ihr Arrangement erweitern: Apfel- und Weinkisten liegen voll im Trend und eignen sich gut als Erhöhung für Pflanzen in etwas größeren Behältern.
Soll die raue und grobe Anmutung erhalten bleiben, lackieren Sie die Kisten vorher mit Klarlack, mögen Sie dagegen eher den beliebten skandinavischen Stil, nehmen Sie eine Dose außentauglichen Weißlack. Nun kommen die letzten Feinheiten, um das Arrangement zum wahren Kunstwerk werden zu lassen: Gekonnte Dekoration! Ein handgroßer Buddha-Kopf aus türkisfarbener Antik-Lasur symbolisiert Harmonie und Ausgeglichenheit, eine Vogeltränke auf einer Standsäule erfreut kleine, gefiederte Freunde, ein Fossil in Schneckenform verweist auf den immer währenden Kreislauf des Lebens.
Damit Ihr prächtiges Kunstwerk nun auch am Abend Freude bereitet, können Sie mit kleinen Lichtinseln für angenehme Atmosphäre sorgen. Die Solarleuchten-Schmetterlinge ASSISI verbreiten geheimnisvollen Schimmer, während kleine, steinerne LED-Spots auf dem Boden gezielte Lichtimpulse setzen.

Jetzt können Sie sich monatelang an der traumhaften Atmosphäre Ihrer opulenten Blumenpracht erfreuen! Viele spannende Anregungen zur weiteren Gestaltung finden Sie übrigens auf den Messen „Garten & Ambiente“ in Hannover (25.1. bis 2.2.2014) und der „Gartenträume Lingen“ (24.1. bis 26.1. 2014).


Diesen Beitrag auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook