4. Kunst-und Werkstatt-Tage

- | Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen
4. Kunst-und Werkstatt-Tage

4. Kunst-und Werkstatt-Tage am 3.+ 4. Mai 2014 wieder in Gelsenkirchen.
Auch OB Frank Baranowski zu Gast auf der Kunst-, Handwerks- und Gartenmesse.

Nun schon zum 4.Mal erlebt Gelsenkirchen-Hassel in diesem Frühjahr seine exclusiven Kunst-und Werkstatt-Tage auf dem Gelände der Steinbildhauerei Rainer Zacharzewski. Hierbei verwandelt sich der traditionelle Steinmetzbetrieb wieder in eine Kunst- und Künstlermeile, eine Gartenmesse der besonderen Art somit. Die Vorbereitungen für dieses besondere Event laufen bereits auf Hochtouren, die hochkarätigen Künstler sowie Kunsthandwerker sind verlesen und eingeladen, selbst der OB-Frank Baranowski hat seinen Besuch für Samstag den 3.Mai gegen 16:30 Uhr angekündigt.
Auch das Bodypainting-Modell „Kathi“, im letzten Jahr zur Elfe verwandelt, hofft wieder auf T-Shirt-Wetter. Während der für Gelsenkirchen wohl spektakulären Aktionskunst – Bodypainting – wird sie vom Künstler Lars Twent (Finalist der Bodypainting-Weltmeisterschaft) am Samstag den 3.Mai zwischen 14:00 und 17:30 Uhr fast hüllenlos bemalt und damit selbst wieder zum lebenden Kunstwerk. Was oder wen er aus Kathi erschafft – verrät er noch nicht!

Für musikalische Untermalung sorgen in diesem Jahr zum ersten Mal die Lukas-Horns aus Hassel und bereichern die Kunst- und Gartenveranstaltung gegen 16 Uhr mit ihrer Musik.
Ebenfalls sorgt eine sehr creative Saxophonistin mit ihren selbstgefertigten „Saxoflöten“ und ihrem Saxophon an beiden Tagen für musikalische Einlagen.
In mühevoller Recherche hat der Veranstalter seine über 35 handverlesenen Künstler und Kunsthandwerker wieder selbst gesucht und eingeladen. Diese zahlreichen Kreativen mit ihren Ständen, gruppiert um plätschernde Springbrunnen, werden den Gästen ein südländisches Marktplatzambiente vermitteln. Zu diesen Kunstschaffenden zählen in diesem Jahr unter anderen: eine Aufbaukeramikerin; ein Edelstahldesigner; der Bronzegiesser „Fossie der Gabelkönig“ (bekannt durch Presse und Fernsehen); eine Weberin; verschiedene Maler u. Graphiker; Schmuckdesignerinnen; ein Goldschmiedemeister; eine Filzerin; drei Modedesignerinnen; eine Stoffgestalterin; zwei Holzbildhauer; ein Drechsler; eine „Puppendoktorin“; ein Kupferschmied; eine Betonskulpteurin; Taschendesignerinnen; eine Naturmaterialfloristin und andere Künstler. Selbst von „Zischinger“ gestaltete Holzstelen finden den Weg zu uns nach Gelsenkirchen. Da sehr viele dieser Kunsthandwerker hier vor Ort an Ihren Ständen arbeiten, bekommen die Besucher und Kunstinteressierten, Einblicke und Eindrücke von diesen filigranen und zeitaufwendigen Kunstwerken.
Des Weiteren lädt der Veranstalter mit Selbstgebackenem und Kaffee zum Verweilen ein. Zünftiges von Grill und Theke sowie Reibekuchenspezialitäten ersparen so manchem Besucher das Kochen daheim. Auch für die Kleinen bietet der Steinmetzmeister einiges: einen Ballonflugwettbewerb, Kinderschminken und eine Fühl – und Taststrecke. Ebenfalls ist der bei vielen Hasselern und Zacharzewskis Kunden bestens bekannte „Kunst-Stein-Garten“ mit seinen Springbrunnen, Skulpturen und Natursteinobjekten und dem angrenzenden Tiergehege für alle geöffnet. Bei einem Spaziergang durch diesen parkähnlichen „Steingarten“ können die Besucher die vielen Kunsteindrücke auf sich wirken lassen. Selbstverständlich wird auch die traditionelle Natursteinbearbeitung von Mitarbeitern der Steinbildhauerei Zacharzewski, allen Interessierten während dieser offenen Werkstatt-Tage nahegebracht. Auch der „Steinmetznachwuchs“ kann sich mit Knüpfel und Meissel an einem Porenbetonblock versuchen.
Das Konzept der Veranstaltung lautet:
Traditionelles, bodenständiges Kunsthandwerk gepaart mit einem hochkarätigen Kunstmarkt und einem außergewöhnlichen Ambiente.

Bildmaterial: Steinbildhauermeister Rainer Zacharzewski


4. Kunst-und Werkstatt-Tage 14. Kunst-und Werkstatt-Tage 2


Diese Veranstaltung auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook
4. Kunst-und Werkstatt-Tage

Hasseler Straße 93
45896 Gelsenkirchen

Öffnungszeiten
Samstag: 11.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag: 11.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: kostenlos

Weitere Informationen: hier





Auf Facebook folgen
Auf Twitter folgen
Auf Google+ folgen
Via Google+ empfehlen