Apfeltage Garten von Ehren

- | Hamburg, Hamburg
Apfeltage Garten von Ehren

Am Wochenende vom 8. bis zum 9. Oktober finden wieder die traditionellen Apfeltage im Garten von Ehren statt. Im Mittelpunkt steht die Verkostung von regionalen, alten und gängigen Apfelsorten sowie die Beratung beim Kauf eines entsprechenden Baumes, aber auch eine besondere Buchvorstellung und – ganz neu – der Verkauf von Äpfeln. „Ein charaktervoller Apfelbaum ist die Krönung für jeden Garten!“ sagt Jörg Engelhardt, Gärtnermeister im Garten von Ehren. „Nicht nur seine Erscheinung ist eine Freude, auch seine Symbolkraft ist unvergleichlich.“ Aber welcher Apfel soll es sein und welcher Apfelbaum passt in welchen Garten? Topaz, Rebella oder Holsteiner Cox, süß oder eher säuerlich, regionale Sorten wie ‚Finkenwerder Herbstprinz’, ‚Geheimrat Oldenburg, und ‚Celler Dickstiel’, alte Sorten wie ‚Rote Sternrenette’ und ‚Purpurroter Cousinot’ oder Allergiker verträgliche Sorten, wie ‚Santana’ – während der Apfeltage haben Besucher die Gelegenheit, die unterschiedlichsten Apfelsorten zu probieren und sich ausführlich beraten zu lassen. Jeder Gartenliebhaber entdeckt den richtigen Apfelbaum, denn als Halbstamm, Spalierobst, in Säulenform oder als Stammbusch finden Obstbäume auch in kleineren Gärten oder sogar auf dem Balkon ihren Platz.

Das besondere Highlight an diesem Wochenende: Am Samstag zwischen 11 und 15 Uhr stellt Obstbauer Eckart Brandt sein Buch ,Schmeckt! Neues vom Apfelmann‘ vor und bietet an beiden Tagen seine biologisch angebauten Äpfel zum Kauf an. Über 350 Apfelsorten konnten Eckart Brandt und Judith Bernhard in ihrem „Boomgaarden Projekt“ in Helmste retten. „Die alten Obstsorten sind Teil unseres kulturellen Erbes“ so Brandt. Dabei geht es um die Erhaltung der genetischen Vielfalt, um gesunde, robuste, an Klima und Boden angepasste Sorten – Sorten, die auch mit weniger Pflanzenschutz auskommen. Die Apfeltage sind auch der jährliche Auftakt für die Herbstsaison im Garten von Ehren! Nicht nur die ca. 70 Obst- und Beerensorten – darunter Birnen, Feigen, Kirschen, Zwetschen, Heidelbeeren und Wein in allen Größen und Formen – auch eine bunte Welt von Herbstblumen und herbstfärbenden Gehölzen laden zu einem Spaziergang ein. Pure Inspiration für alle gärtnerischen Planungen!

Gartenmessen.de wünscht fröhliche Apfeltage im Garten von Ehren!

Bitte beachten Sie: Die Bildrechte liegen beim Veranstalter.


Apfeltage Garten von Ehren 1Apfeltage Garten von Ehren 2Apfeltage Garten von Ehren 3Apfeltage Garten von Ehren 4Apfeltage Garten von Ehren 5Apfeltage Garten von Ehren 6Apfeltage Garten von Ehren 7


Diese Veranstaltung auf Facebook
Gartenmessen.de auf Facebook
Apfeltage Garten von Ehren

Maldfeldstr. 2
21077 Hamburg

Öffnungszeiten
Täglich: Sa. 9 - 18 Uhr, So. 10 - 17 Uhr

Eintrittspreise:
Regulär: Eintritt frei

Weitere Informationen: hier





Auf Facebook folgen
Auf Twitter folgen
Auf Google+ folgen
Via Google+ empfehlen