Rheinland-Pfalz

Von der Gartenschau in Kaiserslautern bis zur Gartenmesse in Pirmasens – florale Events in Rheinland-Pfalz

„Gärten der Vielfalt“ lautete das Motto der ersten Landesgartenschau in Rheinland-Pfalz. Sie erwuchs auf dem bis dato brachliegenden Gelände einer Kammgarnspinnerei sowie des alten Schlachthofs von Kaiserslautern. Was im Jahr 2000 begann, wird seither fortgeführt: Alljährlich, zwischen April und Oktober, erfreuen sich die Besucher an neuen kulturellen Angeboten und Attraktionen sowie interessanten Veranstaltungen – nicht nur – zum Thema Garten. Doch vor allem begeistert die Blütenpracht, mit der die Stadt Kaiserslautern die Faszination der Gartenschau Kaiserslautern lebendig hält.

Ist der Pflanzenfreund schon einmal vor Ort, sollte er sich unbedingt die Zeit nehmen, um neben der Gartenschau dem Japanischen Garten in Kaiserslautern einen Besuch abzustatten. Er wurde ebenfalls im Jahr 2000 eröffnet und entstand in enger Zusammenarbeit mit der japanischen Partnerstadt Bunkyo-ku, einem der 23 Bezirke Tokios. Eine alte Parkanlage mit gewachsenem Baumbestand wurde dafür in die Gestaltung integriert, und der Garten mit Teichen, Wasserfällen, Teehäuschen sowie Stein- und Moosgärten angelegt. Das alles macht den Japanischen Garten zu einer echten Ergänzung zur Gartenschau Kaiserslautern, die sich kein Besucher entgehen lassen sollte.

Begibt man sich von Kaiserslautern in Richtung Südwesten, kommt man nach Pirmasens. Den rund 40.000 Einwohnern der Stadt stehen mit dem Alten Friedhof, dem Neuffer Park und dem Strecktalpark drei große Parkanlagen sowie das um einen künstlich angelegten See entstandene Naherholungsgebiet Eisweiher als naturnahe Ausflugsziele zur Verfügung. Der Strecktalpark ist Schauplatz der noch jungen Gartenausstellung „LebensArt – Erlesenes und Schönes für Haus und Garten“. In passender Umgebung kann man hier Pflanzen und Gartenelemente, aber auch Schmuck und Wohn-Accessoires entdecken. Ein fester Termin für alle Gärtner aus der Region ist außerdem das „Gartenfestival“. Diese Gartenmesse in Pirmasens dient als Verkaufsplattform: Besucher können Blumen, Pflanzen, Kräuter und Gartenzubehör gleich mitnehmen.

Exklusive Gartenausstellung in Neustadt an der Weinstraße: „Maison & Jardin“ in Mußbach

Der feudale Herrenhof in Neustadt-Mußbach bildet die prachtvolle Kulisse für die Lifestyle-Veranstaltung „Maison & Jardin“. An drei Tagen im Sommer wird hier im denkmalgeschützten ehemaligen Johannitergut Wohn- und Gartenkultur im gehobenen Stil präsentiert. Das Konzept demonstriert, dass der Garten immer mehr zu einem erweiterten Wohnraum wird. Schickes Mobiliar für die Außenküche oder den Poolbereich – die Aussteller der „Maison & Jardin“ zeigen, was im heimischen Garten machbar ist, andere präsentieren den Besuchern edle Designstücke aus kleinen Mode- und Schmuckmanufakturen. Dazu gibt es ein stimmungsvolles Programm mit Musik- und Kunstdarbietungen sowie kulinarische Köstlichkeiten in Hülle und Fülle.

Landpartie auf der Festung Ehrenbreitstein: Ein Erlebnis in historischer Höhenlage

Die ehemals preußische Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz erhebt sich 118 Meter über den Rhein und galt in früheren Jahrhunderten aufgrund ihrer Lage für Feinde als uneinnehmbar. Heute macht man es den Besuchern leicht: Sie können per Bus oder Bahn, mit dem Auto oder dem Schrägaufzug auf den Ehrenbreitstein gelangen. Neben der Jugendherberge an der „Niederen Ostfront“ der Festung sind es vor allem das Landesmuseum Koblenz sowie die zahlreichen Veranstaltungen, die eine Vielzahl von Gästen anziehen.

Eine dieser Veranstaltungen ist seit 2013 die „Landpartie“ im Bundesland Rheinland-Pfalz. Mehr als 100 Aussteller bieten Pflanzen und Gartenmöbel, Deko- und Genussartikel an. Elegantes für das Esszimmer und Nützliches für die Küche findet sich ebenso wie schicke Mode-Accessoires und edler Schmuck. Manches ist nur schön, anderes ist praktisch – einiges sogar beides. Die Festung Ehrenbreitstein war 2011 ein Außenschauplatz der Landesgartenschau Koblenz. Ein ganz besonderes Highlight: Alljährlich am zweiten Samstag im August wird von hier aus das Höhenfeuerwerk „Rhein in Flammen“ abgeschossen.

Noch ein wichtiger Tipp für die Anreise zur „Landpartie“ auf der Festung Ehrenbreitstein: Die Rheinseilbahn befördert Besucher von der gegenüberliegenden Flussseite in Koblenz auf das Plateau der Festung. Ausgangspunkt ist das nördliche Ende der Rheinanlagen am Deutschen Eck.

Mehr lesen..ausblenden..


Knuspermarkt mit Kinder-Knusperland

Stimmungsvolle Häuschen in Keks-Optik, ein adventliches Musikprogramm, Spaß auf der Eisstockbahn, ein extra Kinderland – all das erwartet die Besucher ab dem 23. November auf dem Neuwieder Knuspermarkt mitten in der Innenstadt. Auf dem Luisenplatz bieten die Stände ein abwechslungsreiches Sortiment an. mehr lesen >>
  Neuwied, Rheinland-Pfalz 27.11.2017 bis 23.12.2017

DiGA Trier - Die Gartenmesse

Auch 2018 findet die beliebte Gartenmesse DiGA Trier in der städtischen Messehalle statt. Der Veranstalter hat den Termin erstmalig von Januar auf März verlegt und verspricht sich so eine noch bessere Publikumsresonanz. Ein wichtiger Faktor, der zu dieser Entscheidung beigetragen hat, ist die gewünschte Terminverlegung der DiGA Trier einiger Stamm- und Neuaussteller. Der Monat März ist einfach der optimale Zeitpunkt, um sich aktiv mit dem Thema Haus und Garten auseinanderzusetzen. mehr lesen >>
  Trier, Rheinland-Pfalz 16.03.2018 bis 18.03.2018




Auf Facebook folgen
Auf Twitter folgen
Auf Google+ folgen
Via Google+ empfehlen